AktuellWir über unsProjekteVeröffentlichungenPersonenServiceKontakt
 home | Projekte | Laufende Projekte | nabatech
Abgeschlossene Projekte
Laufende Projekte
   

Nachwuchsbarometer Technikwissenschaften
Seit etwa 15 Jahren sind die Absolventenzahlen in den ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fächern rückgängig. Waren es Mitte der Neunziger noch etwa 50.000 so werden inzwischen nur noch jährlich 40.000 Absolventen in den technikwissenschaftlichen Disziplinen gezählt. Ein Trend, der in allen westlichen Industrienationen ähnlich verläuft, in Deutschland jedoch dramatischer ausfällt.

 

In einer großangelegten Studie sollen unter Federführung der Universität Stuttgart (Lehrstuhl Prof. Dr. Ortwin Renn) zusammen mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) sowie der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) die Gründe für diesen Rückgang ermittelt werden. Gefördert wird das Vorhaben aus Miteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

 

Der Nachwuchsbarometer Technikwissenschaften untersucht an verschiedenen Zielgruppen (Kinder, Schüler, Abiturienten, Studenten (Erstsemester und Absolventen), erwerbstätigen und arbeitslosen Ingenieuren sowie Dozenten (Lehrer, Hochschuldozenten) die individuellen Motivlagen, beruflichen Biographien und Erwartungen und Erfahrungen an und mit technisch-naturwissenschaftlichen Berufen. Er ist als kontinuierlicher Monitoring-Prozess konzipiert und soll entsprechend im Abstand von einem Jahr durchgeführt werden. Primäres Ziel ist eine Analyse motivierender Faktoren und deren Einflüsse auf individueller Ebene, sowie eine Defizitanalyse hinsichtlich hemmender und negativer Effekte. Der Nachwuchsbarometer Technikwissenschaften repräsentiert den Einstieg in eine kontinuierliche Bestandsaufnahme, Analyse und Perspektiventwicklung der zentralen technisch-naturwissenschaftlichen Berufe.

 

An der Hochschule Darmstadt beteiligen sich die Fachbereiche

  • Bauingenieurwesen
  • Chemie- und Biotechnologie
  • Elektrotechnik und Informationstechnik mit dem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
  • Informatik
  • Maschinenbau und Kunsstofftechnik
  • Mathematik und naturwissenschaft
  • Media mit dem Studiengang Informationswissenschaft

an der Erstsemesterbefragung, die in der Zeit von Oktober bis Dezember von der Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse durchgeführt wird.

Ansprechpartner:

  • Prof. Dr. Bernd Steffensen (Tel: 06151/16 8736)

 top | Impressum | Text drucken