AktuellWir über unsProjekteVeröffentlichungenPersonenServiceKontakt
 home | Personen | Mitarbeiter | Thomas Döring
Mitarbeiter
Lehre
   
CURRICULUM VITAE - PROF. DR. THOMAS DÖRING

Von 1982 bis 1992 Studium der Soziologie (Diplom) und der Volkswirtschaftslehre (Diplom), beides an der Philipps-Universität Marburg. 1993 bis 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. 1994 bis 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Promotion) sowie 1998 bis 2003 Wissenschaftlicher Assistent (Habilitation) am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. 2003 bis 2006 Planungsreferent für Lehre und Forschung des Präsidiums der Universität Kassel. Von 2006 bis 2011 Professur für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt öffentliche Finanzwirtschaft am Studienbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kärnten. Von 2008 bis 2011 Leitung des Forschungszentrums für Interregionale Studien und Internationales Management (isma) in Villach. Seit 2011 Professur für Politik und Institutionen mit Schwerpunkt Institutionenökonomik am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Hochschule Darmstadt.


Verzeichnis der Publikationen

Schriftenverzeichnis (Stand: März 2014)

1. Monographien
2. Herausgeberschaft
3. Forschungsberichte
4. Aufsätze in Zeitschriften
5. Aufsätze in Sammelbänden
6. Kleinere Beiträge, Diskussionspapiere, Rezensionen
7. sonstige Beiträge


1. Monographien

(2013): Staatsfinanzierung und Verhaltensökonomik – Zur Psychologie der Besteuerung und Verschuldung, Sofia-Studien zur Institutionenanalyse, Nr. 13-1, Darmstadt, 108 S. (Verlag: Sofia).

(2013): Wie belastet die deutsche Einheit die Länder im bundesstaatlichen Finanzausgleich (Zusammen mit L. Blume und F. Rischkowsky), Darmstadt, 189 S. (Verlag: Sofia).

(2012): Kommunale Finanzausstattung zwischen Sachgerechtigkeit und politischem Verteilungskampf (Zusammen mit N. Otter und F. Rischkowsky), Baden-Baden, 234 S. (Verlag: Nomos).

(2012): Standortwettbewerb und wissensbasierte Stadt- und Regionalentwicklung im strukturschwachen Raum – eine Fallanalyse (Zusammen mit B. Aigner-Walder), Sofia-Studien zur Institutionenanalyse, Nr. 12-1, Darmstadt, 64 S. (Verlag: Sofia).

(2011): Kalibergbau und Gewässerschutz im Werratal – eine ökonomische Analyse der regionalwirtschaftlichen Bedeutung und der umweltbezogenen Folgewirkungen (Zusammen mit B. Hansjürgens und L. Blume), Schriftenreihe: Ökologie und Wirtschaftsforschung, Band 88, Marburg, 190 S. (Verlag: Metropolis).

(2008): Ursachen der unterschiedlichen Wirtschaftskraft der deutschen Länder – Gute Politik oder Resultat günstiger Rahmenbedingungen (Zusammen mit L. Blume und M. Türck), Baden-Baden, 225 S. (Verlag: Nomos).

(2008): Freier Dienstleistungshandel im erweiterten Europa (Zusammen mit B. Aigner), Schriftenreihe Public Management, Band 3, Villach, 103 S. (Verlag: CUAS).

(2005): Umweltbewertung und politische Praxis in der Bundesverkehrswegeplanung – Eine Methodenkritik illustriert am geplanten Ausbau der Saale (Zusammen mit D. Petry, B. Klauer und F. Rauschmayer), Marburg, 320 S. (Verlag: Metropolis)

(2001): Institutionenökonomische Fundierung finanzwissenschaftlicher Politikberatung. Grundfragen und Anwendungsfall der Reform des bundesstaatlichen Finanz¬ausgleichssystems in Deutschland, Marburg, 406 S. (Verlag: Metropolis).

(2000): Institutionenökonomische Aspekte der Neuordnung des bundesstaatlichen Finanzausgleichs (Zusammen mit D. Stahl), Reihe: Studien zur Ordnungsökonomik, Bd. 26, Stuttgart, 47 S. (Verlag: Lucius & Lucius).

(1999): Räumliche Aspekte der föderalen Aufgabenverteilung, der Finanzverfassung und der Subventionspolitik in der Bundesrepublik Deutschland, Reihe: Arbeitsmaterialien der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Bd. 256, (Zusammen mit D. Stahl), Hannover, 213 S. (Verlag: VSB).

(1997): Subsidiarität und Umweltpolitik in der Europäischen Union, Schriftenreihe: Ökologie und Wirtschaftsforschung, Band 25, Marburg, 350 S. (Verlag: Metropolis).

(1995): Wirtschaftliche Aspekte einer Vereinigung der Länder Berlin und Brandenburg, DIW - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Beiträge zur Strukturforschung, Band 157 (Zusammen mit K. Geppert, M. Horn, E. Kutter und D. Vesper), Berlin, 304 S. (Verlag: Duncker & Humblot).

(1993): Subsidiaritätsprinzip und EG-Regionalpolitik, Schriften der Gesellschaft für Regionale Strukturentwicklung, Bd. 19, Bonn, 144 S. (Verlag: SV-GRS).

(1993): Der Zustand der kommunalen Infrastruktur, Reihe: Beiträge der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Bd. 122 (Zusammen mit H. Zimmermann, W. Müller, W. Lass und S. Lapp), Hannover, 125 S. (Verlag: VSB).


2. Herausgeberschaft

(2014): Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung (Mitglied des Redaktionsausschusses zusammen mit H.H. Botevogel, D. Ehm, I. Helbrecht, J. Jessen, C. Schmidt und S. Grotefels), vollständig neu bearbeitete Auflage des bisherigen Hand¬wörterbuchs der Raumordnung, hrsg. von der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (geplantes Erscheinungsdatum: 2015).

(2012): Handbook of Doing Business in South East Europe (Zusammen mit D. Sternad), Basingstoke und New York, 518 S. (Verlag: Palgrave Macmillan).

3. Forschungsberichte

(2013): Cross-border Implementation of Environmentally Friendly Ultra-light Vehicles in Slovenia and Austria (CESLA) – Final Documentation and Materials (Zusammen mit B. Aigner-Walder, Gerfried Cebrat, D. Drevensek, Winfried Egger, M. Gajzer, M. Keur, Tine Marcic, M. Rodic und B. Valentan), Maribor (als download unter www.cesla.eu verfügbar)

(2012): Finanzausgleichsbedingte Einheitslasten der Länder – Grundlegende ökono-mische Überlegungen und deren Anwendung auf das Einheitslastenabrechnungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (Zusammen mit L. Blume und F. Rischkowsky), Darmstadt, 167 S.

(2010): Angemessene Finanzausstattung der Kommunen in Nordrhein-Westfalen unter Berücksichtigung der bestehenden Soziallasten (Zusammen mit N. Otter unter Mitarbeit von B. Aigner und F. Rischkowsky), Villach, 239 S.

(2010): Demographischer Wandel als Herausforderung für Österreich und seine Regionen – WIFO-Studie, Teilbericht 1: Räumliche Charakteristika des demographischen Wandels: Bevölkerung und Erwerbspotenzial (Zusammen mit P. Mayerhofer und B. Aigner), Wien, 100 S.

(2010): Demographischer Wandel als Herausforderung für Österreich und seine Regionen – WIFO-Studie, Teilbericht 3: Alterung und regionale Wettbewerbsfähigkeit (Zusammen mit A. Kunnert, O. Fritz, D. Pennerstorfer, G. Streicher und B. Aigner), Wien, 103 S.

(2009): Folgekosten der Abwasserentsorgung der Kaliindustrie – Ökonomische Bewertung der auftretenden Umweltschäden im Werra- und Wesereinzugsgebiet sowie vorgeschlagener Maßnahmenalternativen (Zusammen mit B. Hansjürgens und S. Gabriel), Leipzig und Villach, 100 S.

(2009): Wirtschaftliche Bedeutung der Kaliproduktion im Werratal – Regionalökonomische Analyse der Einkommens-, Vorleistungs-, Beschäftigungs- und Steuereffekte der Kaliindustrie in Nordhessen und Westthüringen (Zusammen mit B. Hans¬jürgens und L. Blume), Villach und Leipzig, 46 S.

(2007): Determinanten der unterschiedlichen Wirtschafts- und Finanzkraft der deutschen Bundesländer – eine regionalökonomische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der politischen Einflussnahme auf Prozesse der räumlichen Wirtschaftsentwicklung (Zusammen mit L. Blume und M. Türck unter Mitarbeit von H.-F. Eckey sowie R. Kosfeld), Villach und Kassel, 241 S.

(2007): Grenzüberschreitende Dienstleistungen – eine ökonomische Bewertung der bestehenden Beschränkungen im Dienstleistungshandel zwischen Österreich und Slowenien (Zusammen mit B. Aigner), Villach, 68 S.

(2006): Ökonomische Effekte einer Regionalkreisreform – Finanzwissenschaftliche Analyse am Beispiel der Stadt und des Landkreises Kassel (Zusammen mit R.-D. Postlep, L. Blume und W. Müller), Kassel, 107 S.

(2006): Neugestaltung des Soziallastenausgleichs im kommunalen Finanzausgleich des Landes Hessen – ein Reformvorschlag aus finanzwissenschaftlicher Sicht (Zusammen mit R.-D. Postlep), Kassel, 55 S.

(2003): Indikatoren zur Zielkonkretisierung und Erfolgskontrolle im Rahmen der Lokalen Agenda 21 (Zusammen mit S. Heiland, B. Jessel, T. Pahl und M. Tischer), Berlin (Langversion 401 S. als Download unter www.umweltbundesamt.de/rup/lokale-agen¬da.html; Kurzversion 107 S, UBA-Texte, Bd. 63-03).

(2003): Marktgerechtes Emissionshandelssystem. Zur Bewertung ausgewählter Gestaltungsoptionen eines europäischen CO2-Zertifikatehandels aus ökonomischer Sicht (zusammen mit D. Ewringmann), Köln, 153 S.

(2001): Die Berücksichtigung von Umweltwirkungen im Rahmen der gesamtwirtschaftlichen Bewertung der Bundesverkehrswegeplanung – eine ökonomische Betrachtung unter Berücksichtigung des geplanten Ausbaus der Saale, Marburg, 50 S.


4. Aufsätze in Zeitschriften

(2014): Wie beeinflusst der demographische Wandel die privaten Verkehrsausgaben (Zusammen mit B. Aigner-Walder), eingereicht bei: Wirtschaftsdienst, Jg. 94, 14 S.

(2014): Fiskalföderalismus, gesamtwirtschaftliche Entwicklung und grundlegender Reformbedarf des Finanzausgleichs in Österreich, erscheint in: Wirtschaftspolitische Blätter, Jg. 60, 8 S.

(2013): Differences in Regional Economic Prosperity: Do State Policies Matter? - An Empirical Investigation of Data from the German States (Zusammen mit L. Blume), in: International Public Administration Review, Vol. 11, Number 1, S. 29-43 (referiert).

(2013): Einheitslasten der westdeutschen Länder im bundesstaatlichen Finanzausgleich – eine empirische Schätzung (Zusammen mit L. Blume), in: Jahrbuch für Öffentliche Finanzen, Jg. 5, S. 479-498 (referiert).

(2013): John Maynard Keynes als Verhaltensökonom – illustriert anhand seiner Analyse des Versailler Vertrags, in: ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Jg. 64, S. 27-51 (referiert).

(2013): Wie die deutsche Einheit die Länder im Finanzausgleich belastet hat, (Zusammen mit L. Blume), in: Wirtschaftsdienst, Jg. 93, Heft 6, S. 396-404.

(2012): Economic Activities of German Local Authorities – Critical Notes from a Public Finance Perspective (Zusammen mit B. Aigner-Walder), in: Administration, Vol. 10, Number 3, S. 7-20 (referiert).

(2012): Hat die Elektromobilität eine Zukunft?, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 92, Heft 8, S. 563-571.

(2012): Finanzausgleichsbedingte Einheitslasten der Ländern – Eine empirische Schätzung am Beispiel Nordrhein-Westfalens (Zusammen mit L. Blume), in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Jg. 61, Heft 2, S. 190-213 (referiert).

(2012): The Effects of Population Ageing on Private Consumption – A Simulation for Austria based on Household Data up to 2050 (Zusammen mit B. Aigner-Walder), in: Eurasian Economic Review, Vol. 2, Number 1, S. 63-80 (referiert).

(2012): Zukunftsperspektiven der Elektromobilität – Treibende Faktoren und Hemmnisse in ökonomischer Sicht (Zusammen mit B. Aigner-Walder), in: Wirtschaft und Gesellschaft, Jg. 38, Heft 1, S. 103-132.

(2011): Fiscal Effects of Reforming Local Constitutions – Recent German Experien¬ces (Zusammen mit L. Blume und S. Voigt), in: Urban Studies, Vol. 48, Number 10, S. 2123-2140 (referiert).

(2011): A Tale of Two Federalisms: Germany, the United States and the Ubiquity of Centralization (Zusammen mit J. Schnellenbach), in: Constitutional Political Economy, Vol. 22, Number 2, S. 83-102 (referiert).

(2011): Lokale Wirtschaftsförderung und unternehmerische Standortzufriedenheit – eine vergleichende Analyse ausgewählter Kärntner Städte, in: Kärntner Jahrbuch für Politik, Jg. 18, S. 273-299.

(2011): E-Mobility: Realistic Vision or Hype – An Economic Analysis (Zusammen mit B. Aigner), in: Electrical Review, Vol. 87, Number 3, S. 37-40 (referiert).

(2010): Municipalities and Regions in Locational Competition – Relevant Factors for Success and Political Implications (Zusammen mit E. Knappitsch und B. Aigner), in: Administration, Vol. 8, Number 3, S. 65-81 (referiert).

(2010): Political Competences within the EU and their Significance for the Western Balkans (Zusammen mit B. Aigner und E. Knappitsch), in: European Perspectives, Vol. 2, Number 2, S. 15-38 (referiert).

(2010): Wirtschaftliche Standortentwicklung Kärntens unter besonderer Berücksichtigung der Städte Klagenfurt und Villach (Zusammen mit B. Aigner), in: Kärntner Jahrbuch für Politik, Jg. 17, S. 286-326.

(2010): Municipalities and Regions in Locational Competition – New Economic Considerations (Zusammen mit B. Aigner und E. Knappitsch), in: Intereconomics – Review of European Economic Policy, Vol. 45, Number 4, S. 239-248.

(2009): Konsumentenverhalten und Verbraucherpolitik: Ökonomische Ansätze und ihre Politikimplikationen im Allgemeinen wie für Österreich (Zusammen mit F. Rischkowsky), in: Kärntner Jahrbuch für Politik, Jg. 16, S. 289-331.

(2009): Unterschiede regionaler Wirtschaftskraft – welchen Einfluss hat die Landes-politik? (Zusammen mit L. Blume), in: Jahrbuch für Regionalwissenschaft, Jg. 29, Heft 2, S. 105-120 (referiert).

(2008): Ökonomische Effekte der Kommunalverfassungsreformen der 1990er Jahre in Deutschland (Zusammen mit L. Blume und S. Voigt), in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 228, S. 317-344 (referiert).

(2008): Nach der Reform ist vor der Reform: FAG 2008 als verpasste Chance einer Neuordnung der österreichischen Finanzbeziehungen (Zusammen mit F. Rischkowsky), in: Kärntner Jahrbuch für Politik, Jg. 15, S. 224-262.

(2008): Consumer Policy in a Market Economy – Considerations from the Pers¬pectives of the Economics of Information, the New Institutional Economics as well as Behavioural Economics (Zusammen mit F. Rischkowsky), in: Journal of Consumer Policy, Vol. 31, Number 3, S. 285-313 (referiert).

(2008): Konvergenzstudien zu Deutschland: Was lässt sich aus den empirischen Ergebnissen für die Ausgestaltung der deutschen Regionalpolitik lernen? (Zusammen mit H.-F. Eckey und M. Türk), in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Jg. 57, Heft 2, S. 119-144 (referiert).

(2007): Beschränkungen im Dienstleistungshandel zwischen Österreich und Slowenien – eine ökonomische Bewertung (Zusammen mit B. Aigner), in: Kärntner Jahrbuch für Politik, Jg. 14, S. 123-156.

(2007): Das Gemeindesteuersystem erneut auf dem Prüfstand – Ökonomische Bewertung der Erfolgsaussichten einer modifizierten Variante des Reformmodells der Stiftung Marktwirtschaft, in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Jg. 56, Heft 1, S. 25-53 (referiert).

(2007): Zur Forderung nach einer kommunalen Mindestfinanzausstattung, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 86, Heft 1, S. 40-47.

(2006): Creating a Consistent Local Fiscal Equalization System through a Stability Fund – A Public Finance Assessment of the Rhineland Palatinate Model, in: German Journal of Urban Studies, Vol. 45, Number 2, 17 S. (referiert).

(2006): What Do We Know About Geographical Knowledge Spillovers and Regional Growth? – A Survey of the Literature (Zusammen mit J. Schnellenbach), in: Regional Studies, Vol. 40, No. 3, S. 375-395 (referiert).

(2006): Verstetigung des Kommunalen Finanzausgleichs durch Einrichtung eines Stabilisierungsfonds – Eine finanzwissenschaftliche Bewertung des rheinlandpfälzischen Modells, in: Deutsche Zeitschrift für Kommunalwissenschaften, Jg. 45, 2. Halbjahresband, S. 103-120 (referiert).

(2006): Reforming Federalism German Style – A First Step in the Right Direction (Zusammen mit S. Voigt), in: Intereconomics – Review of European Economic Policy, Vol. 41, Number 4, S. 201-208.

(2005): Reform der Gewerbesteuer: Wie es Euch gefällt? – Eine Nachlese (Zusammen mit L.P. Feld), in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Jg. 6, Heft 2, S. 207-232 (referiert).

(2005): Räumliche Aspekte der Finanzausgleichsbeziehungen und des Föderalismus – von der Allokations- und Verteilungs- zur Wachstumsperspektive, in: Raumforschung und Raumordnung, Jg. 63, Heft 2, S. 109-122 (referiert).

(2005): Steuerhinterziehung und Steuermoral in ökonomischer Sicht, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Jg. 6, Heft 2, S. 173-178.

(2004): Räumliche Wissens-Spillovers und regionales Wirtschaftswachstum – Stand der Forschung und wirtschaftspolitische Implikationen, in: Schmollers Jahrbuch – Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Jg. 124, Heft 1, S. 95-137 (referiert).

(2004): Europäischer CO2-Emissionshandel, nationale Gestaltungsspielräume bei der Vergabe von Emissionsrechten und EU-Beihilfenkontrolle (zusammen mit D. Ewringmann), in: Zeitschrift für Umweltpolitik und Umweltrecht, Jg. 27, Heft 1, S. 27-46 (referiert).

(2004): Kommunale Nachhaltigkeitsindikatorensysteme in Deutschland – Zum aktuellen Stand von Entwicklung und Anwendung (Zusammen mit S. Heiland), in: Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung, Jg. 73, Heft 1, S. 96-111 (referiert).

(2004): Politökonomische Erklärungen zum Abbau der Staatsverschuldung – eine erweiterte Perspektive (Zusammen mit F. Thießen), in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Jg. 53, Heft 2, S. 151-169 (referiert).

(2004) E-Commerce und europäische Verbraucherpolitik (Zusammen mit F. Rischkowsky), in: Wirtschaftsdienst, Jg. 84, Heft 5, S. 317-324.

(2003): German public banks under the pressure of the European Union subsidy pro-ceedings, in: Intereconomics – Review of European Economic Policy, Vol. 38, Number 2, S. 94-101.

(2003): Optionen zur Reform des kommunalen Einnahmesystems – Überblick und ökonomische Bewertung, in: Der Gemeindehaushalt – Zeitschrift für das kommunale Haushalts- und Wirtschaftsrecht, Jg. 104, Heft 9, S. 193-198.

(2003): Föderalismus, Dezentralität und Wirtschaftswachstum (Zusammen mit L.P. Feld und H. Zimmermann), in: Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung, Jg. 72, Heft 3, S. 361-377 (referiert).

(2003): Gemeindefinanzreform – sind grundlegende Veränderungen zu erwarten? (zusammen mit B. Hansjürgens), in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik (Wirtschaftspoliti-sches Forum), Jg. 52, Heft 3, S. 320-331.

(2002): Lässt sich ein Abbau der öffentlichen Verschuldung politökonomisch erklären?, in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Jg. 51, Heft 2, S. 142-171 (referiert).

(2001): Die föderale Finanzverfassung - grundlegend reformbedürftig? Entwicklungs-stand und Reformbedarf der vertikalen Zuordnung von Aufgaben, Ausgaben und Einnahmen im deutschen Finanzföderalismus (Zusammen mit D. Stahl), in: Raumfor-schung und Raumordnung, Jg. 58, Heft 6, S. 512-518.

(1999): Probleme des Länderfinanzausgleichs aus institutionenökonomischer Sicht, in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Jg. 48, Heft 3, S. 231-264 (referiert).

(1999): Ausweitung kommunaler Wirtschaftstätigkeit aus finanzwissenschaftlicher Sicht (Zusammen mit M. Wohltmann), in: Archiv für Kommunalwissenschaften, Jg. 38, 1. Halbjahresband, S. 45-64 (referiert).

(1998): Begrenzung kommunaler Wirtschaftstätigkeit auf die Bereitstellung lokaler öffentlicher Güter (Zusammen mit M. Wohltmann), in: Die Gemeindekasse - Fach-zeitschrift für das kommunale Finanzwesen, Jg. 49, Heft 12, S. 353-364.

(1998): Europäische Umweltpolitik nach Amsterdam, in: Wirtschaftsdienst, Jg. 78, Heft 3, S. 169-176.

(1997): Umweltpolitische Instrumente in der EU, in: Staatswissenschaften und Staatspraxis, Jg. 8, Heft 3, S. 313-343 (referiert).

(1997): Fiskalische Äquivalenz und Umweltpolitik (Zusammen mit O. Fromm), in: Zeitschrift für Umweltpolitik und Umweltrecht, Jg. 20, Heft 4, S. 563-572.

(1996): Das Subsidiaritätsprinzip in der Europäischen Union, in: ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Band 47, S. 293-323 (referiert).

(1995): Koordinierungsbedarf für die direkten Steuern bei verstärkter politischer und
wirtschaftlicher Integration in der Europäischen Union (Zusammen mit O. Fromm), in: Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung, Jg. 64, Heft 4, S. 624-641 (referiert).

(1994): Die Beurteilung der EG-Regionalpolitik unter Subsidiaritätsaspekten, in: Konjunkturpolitik – Zeitschrift für angewandte Wirtschaftsforschung, Jg. 40, Heft 1, S. 1-26 (referiert).

(1992): Kommunale Infrastruktur in den neuen Bundesländern (Zusammen mit W. Müller), in: Raumforschung und Raumordnung, Jg. 50, Heft 6, S. 303-311.



5. Aufsätze in Sammelbänden

(2014): Umweltpolitik (Zusammen mit A. Toeller) in: Mause, K., Müller, C. und K. Schubert (Hrsg.), Politik und Wirtschaft – ein integratives Kompendium, Wiesbaden, 50 S. (in Vorbereitung).

(2014): ‚Fiskalische Innovationen – Neuerungsverhalten im Bereich der Kommunalfinanzen, in: Kersting, N. (Hrsg.), Urbane Innovationen, Wiesbaden, 32 S. (im Druck).

(2014): Verbraucherschutz als Anwendungsfeld der Verhaltensökonomik (Zusammen mit F. Rischkowsky), erscheint in: Müller, C. und N. Otter (Hrsg.), Behavioral Economics und Wirtschaftspolitik, Stuttgart, 25 S. (im Druck).

(2014): Mehr Kultur in der Ökonomik – einige kritisch-konstruktive Anmerkungen, in: Apolte, T. (Hrsg.), Transfer von Institutionen, Berlin, 10 S. (im Druck).

(2014): Die Bewertung des Versailler Vertrages durch Keynes als Ausdruck modernen ökonomischen Denkens, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), John Maynard Keynes‘ Gesellschaftstheorie, Tübingen, 11 S. (im Druck).

(2013): The Impact of State Policy on Regional Economic Prosperity (Zusammen mit L. Blume), in: Setnikar-Cankar, S. (Hrsg.), Creativity, Openness and Professionalism – Achievable Goals for Public Sector Operations, Papers and Proceedings of the International Conference 20th Days of Slovenian Public Administration, Ljubljana, S. 30-42.

(2013): Zum zukünftigen Verhältnis von  Stadtregionen und ländlichem Raum unter Berücksichtigung aktueller sozioökonomischer Entwicklungstrends (Zusammen mit B. Aigner-Walder), in: Stainer-Hämmerle, K. und F. Oppitz (Hrsg.), Handbuch Gemeinde-politik, Wien, S. 421-437.

(2013): Instrumente und Organisationsmodelle der Finanzierung öffentlicher Projekte (Zusammen mit B. Aigner-Walder), in: Stainer-Hämmerle, K. und F. Oppitz (Hrsg.), Handbuch Gemeindepolitik, Wien, S. 275-298.

(2013): Schumpeter und die Theorie unternehmerischer Innovation, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), Joseph Schumpeters Theorie gesellschaftlicher Entwicklung, Tübingen, S. 161-202.

(2012): Lohnsubventionen als Instrument der aktiven Arbeitsmarktpolitik, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), Edmund Phelps strukturalistische Ökonomik, Tübingen, S. 87-98.

(2012): Strukturschwache Räume im Standortwettbewerb – Fallanalyse Kärnten un¬ter besonderer Berücksichtigung der Städte Klagenfurt und Villach, in: Kaufmann, A. und M.T.W. Rosenfeld (Hrsg.), Städte und Regionen im Standortwettbewerb – Neue Tendenzen, Auswirkungen und Folgerungen für die Politik, Hannover, S. 234-254.

(2012): South East Europe: A Diversity of Perspectives on a Diverse Region (Zusammen mit D. Sternad), in: Sternad, D. und T. Döring (Hrsg.), Handbook of Doing Business in South East Europe, Basingstoke und New York, S. 31-38.

(2011): Möglichkeiten zur Überwindung der aktuellen Krise des nordrhein-westfälischen Finanzausgleichssystems aus Sicht einer institutionenorientierten Wirtschafts- und Finanzpolitik, in: Theurl, T. (Hrsg.), Institutionelle Ursachen von Krisen, Berlin, S. 197-232.

(2011): William Baumol und die gesellschaftliche Allokation unternehmerischen Handelns, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), William Baumols Markttheorie unternehmerischer Innovation, Tübingen, S. 185-217.

(2011): Assignment of Political Competences between the European Union and its Member States – economically justified or in need of reconsideration? (Zusammen mit E. Knappitsch und B. Aigner), in: Langer, J. (Hrsg.), Analysis and Visions for Europe, Frankfurt am Main, S. 83-95.

(2010): Niklas Luhmanns Systemtheorie in ökonomischer Sicht – zwei sozialwissenschaftliche Theorieansätze ohne wechselseitige Anschlussfähigkeit?, in: Reese-Schäfer, W. und I. Pies (Hrsg.), Diagnosen der Moderne: Weber, Habermas, Hayek, Luhmann, Studien zur Sozialstruktur und Semantik moderner Governance, Bd. 13, Berlin, S. 167-183.

(2010): Bestimmungsfaktoren regionaler Wirtschaftskraftunterschiede – eine empirische Analyse am Beispiel der westdeutschen Bundesländer (Zusammen mit L. Blume und M. Türck), in: Kosfeld, R. et al. (Hrsg.), Empirische Regionalforschung – Festschrift für Hans-Friedrich Eckey, Wiesbaden, S. 3-26.

(2010): Municipalities and Regions in Locational Competition – Relevant Factors for Success and Political Implications (Zusammen mit E. Knappitsch und B. Aigner), in: Setnikar-Cankar, S. und P. Pevcin (Hrsg.), Public Administration Role in Social and Economic Transformation in South-East Europe, Ljubljana, S. 79-98.

(2010): Standortwettbewerb, unternehmerische Standortentscheidungen und lokale Wirtschaftsförderung – Zum Stand der theoretischen und empirischen Forschung aus ökonomischer Sicht (Zusammen mit B. Aigner), in: Van der Beek, G., Korn, T. und E. Fischer (Hrsg.): Aktuelle Herausforderungen in der Wirtschaftsförderung – Chancen und Perspektiven in einer sich wandelnden Welt, Lohmar, S. 13-49.

(2009): The Importance of Knowledge for Regional Economic Growth – State of Economic Research and its Application to the Alps-Adriatic Region (Zusammen mit
B. Aigner), in: Langer, J. (Hrsg.), Knowledge Region: the Alps-Adriatic Challenges, Volume I – General Perspective, Frankfurt am Main, S. 73-94.

(2009): Douglass North und das Problem der “Shared mental Models”, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), Douglass North ökonomische Geschichtstheorie, Tübingen, S. 145-187.

(2009): Determinanten der Wirtschafts- und Finanzkraft deutscher Bundesländer – wirkt deren Wirtschaftspolitik? (Zusammen mit L. Blume), in: Mäding, H. (Hrsg.), Öffentliche Finanzströme und räumliche Entwicklung, Han¬nover, S. 217-238.

(2009): Restrictions of Cross-Border Services between Austria and Slovenia – An Economic Assessment of the Existing Market Regulations (Zusammen mit B. Aigner), in: Knez, R. (Hrsg.), Internal Market of Services, Maribor, S. 119-137.

(2008): Was ist problematisch am ‘Problem lokaler Gerechtigkeit‘?, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), Jon Elsters Theorie individueller Rationalität, Tübingen, S. 212-222.

(2008): Föderale Kompetenzverteilung im Bereich der frühkindlichen Betreuung und Bildung – Aktuelle Zuständigkeitsverteilung und Reformbedarf in Deutschland, in: Apolte, T. und A. Funke (Hrsg.), Frühkindliche Bildung und Betreuung – Reformen aus ökonomischer, pädagogischer und psychologischer Perspektive, Baden-Baden, S. 251-284.

(2008): Neue Herausforderungen im kommunalen Standortwettbewerb und ihre Konsequenzen für die lokale Wirtschaftspolitik, in: Biwald, P., Dearing, E. und T. Weninger (Hrsg.), Innovation im öffentlichen Sektor, Wien und Graz, S. 62-71.

(2008): Beschränkungen im Dienstleistungshandel zwischen Österreich und Slowenien – eine ökonomische Bewertung (Zusammen mit B. Aigner), in: Slowenischer Wirtschaftverband (Hrsg.), Crossborder Services, Klagenfurt, S. 21-60.

(2007): Fiscal Federalism, Decentralization and Economic Growth (Zusammen mit L.P. Feld und H. Zimmermann), in: Baake, P. und R. Borck (Hrsg.), Public Economics and Public Choice, New York et al., S. 103-133.

(2007): Strategische Planung als Instrument der Kommunal- und Regionalentwicklung, in: Brodel, D. und F. Cecon (Hrsg.), European Perspectives for Public Management – Chancen und Entwicklungspfade der öffentlichen Verwaltung im Europa von Morgen, Villach, S. 285-299.

(2007): Kommunen und Regionen im Standortwettbewerb – Relevante Erfolgsfaktoren und politische Implikationen, in: Brodel, D. (Hrsg.), Handbuch Kommunales Management, Wien, S. 345-362.

(2007): Paternalistische Meritorik, individuelles Selbstmanagement und ökonomische Politikberatung, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), Thomas Schellings strategische Ökonomik, Tübingen, S. 75-84.

(2006): Albert Hirschmans ökonomische Perspektive – Grenzen überschreitend oder zwischen allen Stühlen?, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), Albert Hirschmans grenzüberschreitende Ökonomik, Tübingen, S. 205-230.

(2005): Räumliche Externalitäten von Wissen und Konsequenzen für die Ausgestaltung des Finanzausgleichs, in: Färber, G. (Hrsg.), Das föderative System in
Deutschland, Hannover, S. 93-120 (referiert).

(2005): Strategien zur lokalen Kontextualisierung von Nachhaltigkeitsindikatorensystemen (zusammen mit S. Heiland), in: Ring, D. und G. Hartmuth (Hrsg.), Raum für Nachhaltigkeit – Zur lokalen Kontextualisierung des Leitbilds einer Nachhaltigkeits-Berichterstattung, Berlin, S. 169-192.

(2005): Politik- und Politikerberatung – eine Analyse vor dem Hintergrund von Transformationsprozessen, in: Leschke, M. und I. Pies (Hrsg.), Wissenschaftliche Politikberatung – Theorien, Konzepte, Institutionen, Stuttgart, S. 3-27.

(2005): Freiheit statt Gerechtigkeit? – Karl Marx aus Sicht der Institutionenökonomik, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), Karl Marx’ kommunistischer Individualismus, Tübingen, S. 81-91.

(2004): Alternativen der Bereitstellung und Finanzierung kommunaler Infrastruktur, in: Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft (Hrsg.), Zukünftige Verkehrsplanung im Zeichen der Finanzkrise, Berlin, S. 134-184.

(2004): Gutscheinsysteme als Instrument der Bildungsfinanzierung – Anmerkungen zu Milton Friedman aus Sicht der Finanzwissenschaft, in: Pies, I., Leschke, M. (Hrsg.), Milton Friedmans ökonomischer Liberalismus, Tübingen, S. 86-97.

(2004): Wissen und Wachstum in räumlicher Sicht – Theorie und Empirie, in: Eich-Born, M. (Hrsg.), Innovationen für Mecklenburg-Vorpommern – Strategien für einen Wachstumspfad, Rostock, S. 127-168.

(2003): Das Kooperationsprinzip in der Umweltpolitik – Eine ökonomische Sicht (Zu-sammen mit T. Pahl), in: Hansjürgens, B., Köck, W., Kneer, G. (Hrsg.), Kooperative Umweltpolitik, Baden-Baden, S. 94-112.

(2003): Der Leistungsstaat bei Friedrich A. von Hayek – Kritische Anmerkungen aus Sicht einer konstitutionellen Finanzwissenschaft, in: Pies, I., Leschke, M. (Hrsg.), F. A. von Hayeks konstitutioneller Liberalismus, Tübingen, S. 147-156.

(2002): Ökonomische Politikberatung in der Demokratie – Was lässt sich von Walter Euckens ordnungspolitischer Konzeption lernen?, in: Pies, I. und M. Leschke (Hrsg.), Walter Euckens Ordnungspolitik, Tübingen, S. 104-113.

(2002): Reform Needs and Reform Options in the German Public Banking Sector – Remarks on the Privatization of Landesbanks and Savings Banks, in: Ono, H. (Ed.), Structural Changes in the Japanese and German Economies, Tokyo, S. 126-136.

(2001): Reform Needs in German Fiscal Federalism, in: Zimmermann, H. (Hrsg.), Pressing Problems in Fields of Economic Policy in Japan and Germany, Marburg, S. 169-183.

(2001): Optionen für eine politisch umsetzbare Reform des Länderfinanzausgleichs – Konzeptionelle Überlegungen und deren Illustration anhand einer Simulationsrechnung, in: Döhler, E., Esser, C. (Hrsg.), Die Reform des Finanzausgleichs – Neue Maßstäbe im deutschen Föderalismus?, Bonn, S. 35-59.

(2001): Oliver Williamsons Organisationsökonomik – Zwischen allgemeiner Methode und bereichsspezifischer Analyse, in: Pies, I., Leschke, M. (Hrsg.), Oliver Williamsons Organisationsökonomik, Tübingen, S. 80-88.

(2000): Umweltberichterstattung unter dem Nachhaltigkeitspostulat – ein systematisierender und bewertender Literaturüberblick (Zusammen mit T. Pahl), in: Hansjürgens, B. (Hrsg.), Regionale Umweltberichterstattung unter dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung, Ökologie und Wirtschaftsforschung, Bd. 38, Marburg, S. 63-206.

(2000): Finanzföderalismus in den Vereinigten Staaten von Amerika und in der Bundesrepublik Deutschland im Vergleich, in: Wentzel, B., Wentzel, D. (Hrsg.), Systemvergleich Deutschland - USA, Stuttgart, S. 53-112.

(2000): Nationale Finanzpolitik und Finanzausgleich in der Europäischen Währungsunion, in: Mückl, W. (Hrsg.), Europäische Währungsunion, Paderborn, S. 131-158.

(2000): Regionale Umweltberichterstattung unter dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung – eine Einführung (Zusammen mit B. Hansjürgens und T. Pahl), in: Hansjürgens, B. (Hrsg.), Regionale Umweltberichterstattung unter dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung, Marburg, S. 15-28.

(1999): Marktwirtschaftliche Ordnung und föderativer Staatsaufbau, in: Mückl, W. (Hrsg.), Subsidiarität – Gestaltungsprinzip für eine freiheitliche Ordnung in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft, Paderborn, S. 63-91.

(1999): Zur Interdependenz von Marktwirtschaft und Föderalismus - komplementäre Elemente einer effizienten und freiheitssichernden Gesellschaftsordnung, in: Engelhardt, P., Geue, H. (Hrsg.), Theorie der Ordnungen - Lehren für das 21. Jahrhundert, Stuttgart, S. 261-297.

(1998): Politischer Wettbewerb zwischen Interessengruppen und die Effizienz demokratischer Systeme, in: Pies, I., Leschke, M. (Hrsg.), Gary Beckers ökonomischer Imperialismus, Konzepte der Gesellschaftstheorie, Tübingen, S. 217-231.

(1998): Möglichkeiten zur Dezentralisierung umweltpolitischer Kompetenzen im Bereich globaler Umweltprobleme - Das Beispiel des Natur- und Artenschutzes, in: Renner, A., Hinterberger, F. (Hrsg.), Zukunftsfähigkeit und Neoliberalismus - Zur Ver-einbarkeit von Umweltschutz und Wettbewerbswirtschaft, Baden-Baden, S. 425-441.

(1996): Zum angemessenen Zentralisierungsgrad einer europäischen Regionalpolitik, in: Postlep, R.-D. (Hrsg.), Aktuelle Fragen zum Föderalismus - Ausgewählte Probleme aus Theorie und Praxis, Marburg, S. 99-139.

(1996): Entwicklungen in der ökonomischen Föderalismusdiskussion und im föderativen System der Bundesrepublik Deutschland (Zusammen mit R.-D. Postlep), in: Postlep, R.-D. (Hrsg.), Aktuelle Fragen zum Föderalismus - Ausgewählte Probleme aus Theorie und Praxis, Marburg, S. 7- 43.

(1996): Maastricht II: Reformbedarf im Bereich der europäischen Umweltpolitik, in: Streit, M.E., Voigt, S. (Hrsg.), Europa reformieren - Ökonomen und Juristen zur zukünftigen Verfasstheit Europas, Baden-Baden, S. 220-238.


6. Kleinere Beiträge, Diskussionspapiere, Rezensionen

(2014): Innovationen im Bereich der Kommunalfinanzen – Typologie, Bestimmungsfaktoren, Neuerungsverhalten im Zeitverlauf und dessen ökonomische Bewertung (Zusammen mit F. Rischkowsky), sofia-Diskussionsbeiträge zur Institutionenanalyse, Nr. 14-3, Darmstadt

(2014): Problemorientierte Verbraucherpolitik – Der Beitrag der Verhaltensökonomik zu einem verbesserten Verbraucherschutz (Zusammen mit F. Rischkowsky), sofia-Diskussionsbeiträge zur Institutio¬nenanalyse, Nr. 14-1, Darmstadt.

(2013): Zukünftige Entwicklung der privaten Verkehrsausgaben in Deutschland aufgrund des demographischen Wandels (Zusammen mit B. Aigner-Walder), sofia-Diskussionsbeiträge zur Institutio¬nenanalyse, Nr. 13-2, Darmstadt.

(2013): John Maynard Keynes und der Friedensvertrag von Versailles – Eine Rekonstruktion aus Sicht der Verhaltensökonomik, sofia-Diskussionsbeiträge zur Institutionenanalyse, Nr. 13-1, Darmstadt.

(2012): Einbindung der neuen Länder in den bundesstaatlichen Finanzausgleich (Zusammen mit L. Blume), sofia-Diskussionsbeiträge zur Institutio¬nenanalyse, Nr. 12-4, Darmstadt.

(2012): Steigende Ausgaben für Wohnen, Energie und Gesundheit bei sinkenden Bildungs- und Verkehrsausgaben als Auswirkungen einer alternden Bevölkerung auf den privaten Konsum (Zusammen mit B. Aigner-Walder), sofia-Diskussionsbeiträge zur Institutio¬nenanalyse, Nr. 12-1, Darmstadt.

(2011): Lohnsubventionen zum Abbau von Arbeitslosigkeit im Niedriglohnsektor – Kritische Anmerkungen zu Edmund Phelps, sofia-Diskussionsbeiträge zur Institutionenanalyse, Nr. 11-5, Darmstadt.

(2011): Stadt, Land, Raum: Zur Koexistenz von Stadtregionen und ländlichem Raum, in: Forum Public Management, Heft 1/2011, S. 15-19.

(2011): E-Mobility: Realistic Vision or Hype – Some Economic Considerations (Zusammen mit B. Aigner), erscheint in: Stumberger, B. (Hrsg.), The Third Symposium on Applied Electromagnetics, Maribor, S. 137-138.

(2010): Auswirkungen des demographischen Wandels auf Niveau und Struktur des Konsums österreichischer Haushalte (Zusammen mit B. Aigner), ISMA Discussion Papers Nr. 2-2010, 40 S.

(2010): Bevölkerungsentwicklung in Österreich – regionale Unterschiede und Deter-minanten (Zusammen mit B. Aigner), ISMA Discussion Papers Nr. 3-2010, 30 S.

(2010): Neue Herausforderung für Kommunen und Regionen im Standortwettbewerb – Relevante Erfolgsfaktoren und Implikationen für die Wirtschaftsförderungspolitik (Zusammen mit B. Aigner), in: Fachhochschulstudiengänge Burgenland GmbH (Hrsg.), 4. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Eisenstadt, S. 464-465.

(2009): Should Cross-border Services between Austria and Slovenia Still be Restricted? – An Economics Assessment of the Existing Market Regulations, in: WIFO –Discussion Papers No. 347/2009, 25 S.

(2009): Ökonomische Grundlagen einer modernen Verbraucherschutzpolitik in Österreich (Zusammen mit F. Rischkowsky), in: Österreichische Fachhochschulkonferenz (Hrsg.), Tagungsband 3. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, 15.-16. April 2009, Klagenfurt, S. 417-422.

(2009): Grenzen der Dienstleistungsfreiheit im erweiterten Europa (Zusammen mit B. Aigner), in: Österreichische Fachhochschulkonferenz (Hrsg.), 3. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, 15.-16. April 2009, Klagenfurt, S. 541-542.

(2009): Anatomie einer internationalen Krise – Ursachen und Folgen der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise, in: Studien- und Forschungsmagazin Wirtschaft, Nr. 10-2009, S. 36-37.

(2008): Auswirkungen des FAG 2008 und mögliche Reformansätze (zusammen mit A. Maurer), in: Österreichische Gemeinde-Zeitung, H. 7-8, S. 39-43.

(2007): Cluster und Wettbewerbsfähigkeit von Regionen – Anmerkungen zum gleichnamigen Sammelband von Oleg Cernavin et al., in: ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Band 58, S. 239-242.

(2006): Convergence of Regions from 23 EU Member States (Zusammen mit H.-F. Eckey und M. Türck), Institut für Volkswirtschaftslehre, Universität Kassel, Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge Nr. 86/06, Kassel.

(2006): Reforming Federalism German Style – A Step in the Right Direction (Zusammen mit S. Voigt), in: German Working Papers in Law and Economics, Vol. 2006, Paper 27 (15 S.).

(2005): Nachhaltigkeitsindikatoren zur Steuerung kommunaler Entwicklung – Rezension des gleichnamigen Buches von Ulrich Gehrlein, in: Zeitschrift für Umweltpolitik und Umweltrecht, Jg. 28, Heft 3, S. 399-402.

(2005): Ordnung in einer arbeitsteiligen Wirtschaft – Anmerkungen zum gleichnamigen Buch von Stephan Märkt, in: ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Band 56, S. 328-332.

(2005): Finanzausgleich, in: ARL - Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.), Handwörterbuch der Raumordnung, 4. Auflage, Hannover, S 297-302.

(2004): Fiscal Federalism and Regional Growth (Zusammen mit L.P. Feld und H. Zimmermann), Philipps-University Marburg, Public Finance Group, Discussion Paper Series "Fiscal federalism and national growth", No. 1-2004, 33 S.

(2004): Konnexitätsprinzip, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 33, Heft 10, S. 609-613.

(2004): What Do We Know About Geographical Knowledge Spillovers and Regional Growth? – Theory and Evidence (Zusammen mit Jan Schnellenbach), in: Deutsche Bank Research (Ed.), Research Notes – Working Paper Series, No. 14, October 12, 2004, 33 S.

(2004): Regionalentwicklung in der Wissensgesellschaft – Anmerkungen zum gleichnamigen Sammelband von Michael Schädlich und Jörg Stangl, in: Raumforschung und Raumordnung, Jg. 61, Heft 3. S. 232-233.

(2003): Local governments as entrepreneurs: critical notes on the commercial activities of German local authorities from a public finance perspective, Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Volkswirtschaftliche Beiträge, Nr. 04/2003.

(2003): Provision of Local Public Services between Legal Regulations and administrative Responsibilities – the Case of Germany (Zusammen mit Nils Otter), Philipps-Universität Marburg, Volkswirtschaftliche Beiträge, Nr. 12/2003.

(2003): Institutionenökonomik – Anmerkungen zum gleichnamigen Lehrbuch von Stefan Voigt, in: ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Band 54, S. 354-357.

(2003): Kommunale Nachhaltigkeitsindikatorensysteme – Anspruch, Eignung, Wirksamkeit (Zusammen mit S. Heiland, M. Tischer und B. Jessel), in: UVP-Report, Heft 5, S. 202-206.

(2002): Ökologische und ökonomische Bewertung des Wasserstraßenbaus am Beispiel der Saale (Zusammen mit D. Petry, B. Klauer und F. Rauschmayer), in: Geller,
W. et al. (Hrsg.), Die Elbe – neue Horizonte des Flussgebietsmanagements, Stuttgart, Leipzig, Wiesbaden, S. 295-298.

(2002): German public banks – is their existence justified in a market economy?, Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Volkswirt-schaftliche Beiträge, Nr. 16/2002.

(2001): Umweltpolitik in der Europäischen Union, in: Constanza, R. et al., Einführung in die Ökologische Ökonomik (Übersetzung des amerikanischen Originals mit Ergänzungen für die deutsche Ausgabe), Stuttgart, S. 298-299.

(1998): Finanzierung kommunaler Haushalte durch Ausweitung kommunalwirtschaftlicher Tätigkeit? (Zusammen mit M. Wohltmann), in: Die Neue Verwaltung, Jg. 7, Heft 5, S. 11-14.

(1994): Subsidiaritätsprinzip, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 23, Heft 5, S. 243-246.


7. Sonstige Beiträge

(2013): Möglichkeiten und Grenzen einer objektiven Ermittlung des Finanzbedarfs zur Deckung kommunaler Aufgaben – Schriftliche Stellungnahme im Rahmen der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Kommunalpolitik des Landtags Nord¬rhein-Westfalen am 13. September 2013, 18 S.

(2010): Stellungnahme zu den Fragen der ifo-Kommission des Landtags Nordrhein-Westfalen, in: Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Analyse und Weiterentwicklung des kommunalen Finanzausgleichs in Nordrhein-Westfalen. Abschlussbericht der Kommission zur Beratung der Empfehlungen des Instituts für Wirtschaftsforschung an der Universität München (ifo), Düsseldorf, S. 248-263.

(2007): Die Finanzierung der Staatsausgaben in Europa, Studienbegleitheft zur gleichnamigen Lehreinheit der Hochschule Lahr (B/BSL-103), Stuttgart, 34 S.

(2006): Die Bedeutung des Steuersystems in der Ökonomie, Studienbegleitheft zur gleichnamigen Lehreinheit der Hochschule Lahr (B/BSL-101), Stuttgart, 30 S.

(2006): Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Fraktion der SPD zur Änderung des Finanzausgleichsgesetzes des Landes Hessen (Einrichtung eines Stabilisierungsfonds) im Rahmen der öffentlichen Anhörung des Haushaltsausschusses des Hessischen Landtages am 15. Februar 2006, 18 S.

(2006): Die Finanzierung der Staatsausgaben in Deutschland, Studienbegleitheft zur gleichnamigen Lehreinheit der Hochschule Lahr (B/BSL-102), Stuttgart, 38 S.

(2005): Abschlussbericht der Enquete-Kommission 14/1 „Kommunen“ des Landtages Rheinland-Pfalz, Drucksache 14/4600 des Landtags Rheinland-Pfalz, Mainz, 169 S.

(2004): Kommunale Mindestfinanzausstattung und prozeduraler Schutz der kommunalen Finanzausstattung. Schriftliche Stellungnahme im Rahmen der öffentlichen Anhörung der Enquete-Kommission 14/1 „Kommunen“ des Landtags Rheinland-Pfalz am 29. März 2004, 13 S. (Vorlage Nr. 102).

(2004): Einrichtung eines Stabilisierungsfonds für den kommunalen Finanzausgleich, Stellungnahme im Rahmen der öffentlichen Anhörung des Haushalts- und Finanzausschusses des Landtags Rheinland-Pfalz am 18. November 2004, 11 S.

 top | Impressum | Text drucken