AktuellWir über unsProjekteVeröffentlichungenPersonenServiceKontakt
 home | Projekte | Abgeschlossene Projekte | Einflussfaktoren auf Standortentscheidungen ...
Abgeschlossene Projekte
Laufende Projekte
   
Einflussfaktoren auf Standortentscheidungen in der Rhein-Main-Region am Beispiel des Landkreises Groß-Gerau

Wie attraktiv ist eine Region für ansiedlungswillige Unternehmen? Welche Rolle spielen „Weiche Standortfaktoren“ und „Cluster-Strukturen“ bei Ansiedlungsentscheidungen? Diese Fragen sind für die Zukunftsfähigkeit eine Region möglicherweise von deutlich größerer Bedeutung als bislang oftmals angenommen.

Sie sind relevant für politische Entscheidungen auf kommunaler und regionaler Ebene. Sie haben aber auch Auswirkungen auf die Tätigkeit von kommunalen Stellen, die mit Wirt-schaftsentwicklung befasst sind. Deren Ziel ist es, die Ansiedlung von Unternehmen im eigenen Gebiet zu fördern sowie angesiedelte Unternehmen am Standort zu halten.

 

Dafür sind die Standortentscheidungen der Unternehmen relevant. Will man diese zugunsten einer bestimmten Alternative beeinflussen, sind Struktur und Ablauf von Standortentscheidungen zu berücksichtigen. Dazu zählt, dass die relevanten Einflussfaktoren der Unterneh-men identifiziert sind.

 

Nähere Kenntnisse der Struktur von Standortentscheidungen sowie der empirisch relevanten Einflussfaktoren erlauben es, Maßnahmen der Wirtschaftsförderung spezifischer auf Zielgruppen zuzuschneiden und so Standortentscheidungen zu beeinflussen.

 

Ziel der Pilotstudie ist es, aufbauend auf den Erkenntnissen der Wissenschaftsforen „Zukunft: Rhein Main“ des Rhein-Main-Instituts die Struktur von Standortentscheidungen zu systematisieren und empirisch zu klären, welche Standortfaktoren für Ansiedlungsentscheidungen in der Rhein-Main-Region in jüngerer Zeit entscheidend waren. Die Pilotstudie gibt damit eine erste Antwort auf die Frage: Welche Faktoren haben welchen Einfluss auf die Standortentscheidung in der Rhein-Main-Region?

 

Die Pilotstudie entwickelt im Rahmen dieser Zielsetzung der Entwicklung Hypothesen und führt diese einer ersten empirischen Überprüfung in qualitativen Expertengesprächen zu. Diese können in einem Folgeprojekt auf einer breiteren Datenbasis überprüft werden.

 

Cichorowski, Georg; Bizer, Kilian; Führ, Martin: Einflussfaktoren auf Standortentscheidungen in der Rhein-Main-Region am Beispiel des Kreises Groß Gerau. Vorstudie im Auftrag des Kreises Groß-Gerau. Sofia- Diskussionsbeiträge zur Institutionenanalyse Nr. 04-3, Darmstadt 2004 (ISBN 3-933795-66-4)

 

 top | Impressum | Text drucken